Busreisen - für den kleinen Urlaub zwischendurch.

"Busreisen sind was für Senioren". Das stimmt. Ist aber irgendwie nur die halbe Wahrheit. Außer, man nennt Abiturienten neuerdings "Schulrentner". Denn tatsächlich gehören auch Abiturienten zu den intensiven Nutzern von Busreiseangeboten. Wenn man es also genau nimmt, werden Busreisen von Menschen jeden Alters gebucht. Und das hat mehrere Gründe: Busreisen beginnen i.d.R. praktischerweise in der eigenen Stadt, ermöglichen Reisen von unterschiedlicher Dauer zu unglaublich vielen Zielen (Blättern Sie, staunen Sie!) und das oft noch zu einem äußerst günstigen Preis!

Zugegeben, für Einzelgänger, die ihre Ruhe haben wollen, sind Busreisen nicht wirklich ideal. Alle anderen wissen: Busreisen sind perfekt für den kleinen Urlaub zwischendurch und zudem lernt man ganz unkompliziert neue Menschen kennen. Weitere Vorteile einer Busreise: Die Anreise zu einem manchmal weit entfernten Flughafen entfällt, man muß nur pünktlich am Startplatz sein. Und der liegt häufig zentral in der eigenen Stadt. Also kein Streß, den zu finden. Koffer einladen, hinsetzen, und los geht's! Der Fahrer kennt den Weg zum Urlaubsziel bzw. Zielhotel, Sie müssen sich um nichts mehr kümmern. Schließlich haben Sie schon bei der Auswahl der Reise entschieden, ob es "nur mal kurz" nach Amsterdam oder Berlin gehen soll, oder ob es doch eine etwas längere Busrundreise werden soll, z.B. um den Gardasee oder nach Rom und Mailand.

Abiturienten feiern auch gerne mal ausgiebiger, z.B. in Lloret de Mar o.ä. Da kann die Busreise nach Spanien auch schon mal 10 Tage dauern. Aber es gibt ja auch kaum Schöneres, als die anstrengenden Klausuren in der warmen Frühlingssonne am Mittelmeer zu feiern! Während bei diesen Abitouren der Bus oft "nur" Mittel zum Zweck ist und es ein festes Hotel gibt, sind die Busreisen zu den Sehenswürdigigkeiten auch schon mal als Rundreisen mit unterschiedlichen Hotels konzipiert, damit Sie mehr vom Land sehen. Quasi kleine Buskreuzfahrten.

 

 

 

 

Hier geht es nach oben